YouTube: Kilic, Telefonstreich…


Es geht hier um meine Bemerkung zur Äußerung eines Kommentators, der mich emotional reagieren ließ. Ich schrieb damals:

„Aha! Schon wieder so ein Völkischer. Als Edeldeutscher mit arischer Herkunft kann ich solche selbst ernannten Übermenschen nur verachten. Sollen sie doch alle in einen eigenen Kral ziehen und die Palisaden spitzen. Möglichst weit weg von uns.

Ein Dummerjungen-Streich. Das tut man nicht, jemandem ein Bein stellen und sich dann öffentlich darüber amüsieren. Einfach unanständig und primitiv! Die Blöden, die sich über sowas freuen, werden leider immer mehr im Land. Keine gesunde Demokratie! An der Haltung von Frau Hennig ist nichts zu kritisieren. „

Und hier kam prompt die Reaktion:

„XXXXXX

​berndg42 Ich würde ihnen gerne ihren Anstands-Kompass justieren. Ob es ihnen und einigen anderen “Demokraten“ nun passt oder nicht, die AfD ist eine verfassungskonforme, zugelassene, demokratische Partei. Sonst wäre sie verboten. Soweit in Ordnung? Somit hat die AfD die gleichen Rechte, wie alle anderen Parteien (…die im Einzelfall so manchem AUCH nicht passen). WENN also ein MP-Kandidat gewählt wird und diese Wahl nach RECHT und GESETZ korrekt war, so ist dies hinzunehmen. Punkt. Das Verhalten von Frau Hennig-Wellsow direkt nach der Wahl war nunmehr nicht heroisch (wtf) sondern kindisch, patzig, trotzig und dumm! Nach der ‚Logik‘, wie anschließend eine demokratische, geheime und völlig gesetzeskonforme Wahl auf Ansage der Bundeskanzlerin rückgängig gemacht wurde, müssten ALLE mit Beteiligung von AfD-Stimmen zustande gekommenen Gesetze, Abstimmungen, Wahlen etc. pp. ebenfalls rückgängig gemacht werden. Und weil das alles natürlich NICHT passieren wird, weil es ja auch völlig absurd ist, haben wir jetzt diese Situation. Weder Herr Kemmerich noch die AfD-Fraktion haben in irgendeiner Form gegen GESETZE verstoßen oder haben undemokratisch gehandelt. Dieses getan haben allerdings Frau Merkel, Teile der ehemaligen Landesregierung und wie immer die liebe ANTIFA. In diesem Sinne hat Frau Hennig-Wellsow zwar nicht illegal, aber anstands- und moralmäßig ganz weit unten gearbeitet. Und dann kommen SIE mit ihrer Aussage. Das Sie sich nicht ALLE in Grund und Boden schämen! „

Ich weiß nicht, ob das „Das“ mit einem s im letzten Satz nur ein Schreibfehler ist. Ich hatte jedenfalls nicht gemeint, dass sich der Schreiber und seine Anhänger in Grund und Boden schämen sollten. Sicher bin ich mir allerdings nicht, dass es falsch sein könnte. Aber dazu meine Antwort:

Lieber Herr XXXXXX,
um meinen Anstand machen Sie sich mal keine Sorgen. Ich bin ein alter Mann und in einer Familie aufgewachsen, die vom Ungeist der Kriegszeit geprägt war. Ich möchte nicht mit Leuten zusammen leben, die sich über andere erheben. Solche Menschen haben lediglich die Gnade der lokalen Geburt. Sie zeichnen sich nur selten durch besondere Lebensleistungen(soziale!) aus. Aber heute wird ja den Machern in Politik und Wirtschaft mehr Gehör gegeben als denjenigen, die sich um das Wohl der Gemeinschaft kümmern. BIP ist nicht alles! Und sichert auch nicht ein friedliches Zusammenleben, wenn die Grundsätze menschlichen Verhaltens ständig missachtet werden. Christliche Vertreter würden behaupten, dass nur die Nächstenliebe die unreife Menschheit vor dem Untergang retten kann. Und wenn sie nicht Recht behalten sollen, dann müssen wir zukünftig bescheidener auftreten und uns mehr um den Nachbarn kümmern. Wer das begriffen hat, schenkt auch Zugewanderten seine Aufmerksamkeit. Uns geht es über alle Maßen gut. Und wir können es uns leisten, etwas von unserem Wohlstand abzugeben. Deshalb müssen wir nicht befürchten, dass das System zusammenbricht. Künstliche Panikmache dient nur solchen Zeitgenossen, die meistens Eigennutz im Sinn haben. Frau Merkel weiß das und wenn Sie meinen, dass man für Deutschland etwas Gutes tun sollte, dann hat sie das getan und unseren Ruf in der ganzen Welt aufgebessert. Wiedergutmachung kostet nun mal Geld. Punkt! Und wenn Sie beklagen, dass die Vorgänge bei der Wahl des MP nicht demokratisch waren, dann gehen Sie doch ans Verfassungsgericht. So einfach ist das in einem Rechtsstaat.“


berndg42; 13. 02.2020

Über berndg42

Jahrgang 1942, "die Wahrheit hat keine Lobby!" Hier noch eine Selbstdarstellung: Lieber Tristan, herzlichen Dank für die Nominierung! Mit so viel Aufmerksamkeit hatte ich beim Eröffnen meines Blogs nie gerechnet. Als ehemaliger Sachbearbeiter im Staatsdienst befasste ich mich jahrelang mit Verwaltungsdeutsch, mutierte dann aber als Pensionär zum Hobbyschreiber. Alles begann mit dem Beitritt zu einem Schreibverein. Doch der Zwang zum monatlichen Abliefern von Texten war mir bald zu anstrengend, wechselte deshalb zur „Lyrikecke.de“. Da poste ich heute noch die hier gespiegelten Beiträge, doch nicht alle. Und bei WordPress hat man die Möglichkeit, auch nachträglich beliebig oft Korrekturen zu machen. Ich bin also ganz Herr meines Blogs und bestimme selbst, was ich verantworten kann. Kommentare sind mir lieb, Bewertungen von Beiträgen anderer Blogger aber fallen mir nicht leicht. Denn um gerecht zu sein, muss man sich tief einarbeiten. Und dazu fehlt mir die Zeit, weil ich noch mit vielen anderen Dingen beschäftigt bin. Große Freude habe ich mit Grundschülern der Jahrgansstufe vier. Sie lernen bei mir, wie Technik unseren Alltag bestimmt und welche Bedeutung das naturwissenschaftliche Wissen und seine Anwendungen für unsere Zukunft haben. Auf einer eigens dafür eingerichteten Website: http:quietscheradio.de kann man sich über meine Aktivitäten informieren. Die Lehrkräfte in Grundschulen sollten mehr Anerkennung und Unterstützung durch die Gesellschaft erfahren! Die politischen Institutionen kümmern sich nicht genug um die Anforderungen unserer Zeit. Sie reagieren eher träge auf notwendige Anpassungen und konzentrieren sich vorwiegend auf die Erfüllung aktueller Wünsche der Bürger in konservativer Weise, leider ohne kreative Weitsicht in ihren Entscheidungen. G8 oder Bologna-Reformen bieten Stoff für Schlagzeilen, aber helfen nicht wirklich Schülern und Studierenden. Sie sind Themen für die spekulative Sammlung von Wählerstimmen, oft nicht mehr als Stimmungsmache. Die Wirtschaft schielt nach Nachwuchs aus dem Ausland. Manchmal frage ich mich, ob wir denn wirklich alle so blöd sind, weil wir uns solche Unfähigkeiten der Verantwortlichen gefallen lassen. Gegen den unerträglichen Egoismus, den man heute überall erkennen kann, hilft nur, selbst die Dinge in die Hand zu nehmen. Dazu habe ich mich im Alter entschlossen. Und es tut gut, Sinnvolles zu tun. Vielleicht finden sich ja Mitmacher. Deshalb hier mein Weckruf für mehr soziales Verhalten und freiwillige, unentgeltliche Leistungen. Herzlichen Gruß und viel Erfolg mit Deinem Blog; Bernd
Dieser Beitrag wurde unter Lyrik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu YouTube: Kilic, Telefonstreich…

  1. dekadenzkritik schreibt:

    Wo ist der Unterschied zwischen Henning und Kilic? Beide drücken auf ihre Art ihre persönliche Verachtung aus und erheben sich dabei über andere.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s