Monatsarchiv: August 2017

frühlingsmädchen


ein lächeln unerwartet flüchtig hinter fenstern für einen augenblick frühlingsmädchen woher kommst du? wohin willst du mich entführen? bleibst mir im sinn traum oder märchen? erhoffte zweisamkeit für alle zeit die wehmut bleibt doch kein glück geht verloren dein bild … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

Der Wahlomat


So‘n Quatsch! Habe fünf Minuten gebraucht, um den Start zu finden. Das Netz ist voller Links, die zu nichts führen als Werbung und Meinungen der Verlage. Und dann habe ich in sehr vielen Thesen keine Übereinstimmung mit der Partei gefunden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

Was mir zu denken gibt


Vorherrschaft Bei Anne Will wurde bekannt, dass nach einer Umfrage 20% der Bevölkerung mit der Politik der Kanzlerin ohne Abstriche einverstanden sind. Das muss auch so sein, denn es sind ja diese 20% der Wahlberechtigten, die ihr ihre Stimme geben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

ich bin ganz friedlich


ich bin ganz friedlich so beschwört ein freund stets meine gegenwart aber ist er es wirklich? bin ich es denn auch? wir verstehen uns nebeneinander und das ist gut so wir vermeiden sinnlose differenzen wir halten uns bedeckt und das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | 1 Kommentar

Zur Sache!


Früher gab es noch Milchmädchen, die rechnen konnten. Die Zeiten passen die Menschen an. An die Interessen derjenigen, die heimlich die alltägliche Wirklichkeit bestimmen. Eine kühne Behauptung. Doch lesen Sie weiter. Wenn bei einer politischen Wahl ein Anteil von 30 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

Einen Text schreiben?


Ja, über diesenTag vielleicht. Und dann stellt sich die Frage, ob das überhaupt sinnvoll ist. Sollte man nicht erst geduldig beobachten? Einige Zeit, einige Wochen, einige Monate? Aber wer kann schon abwarten, wie das Urteil sein wird? Und weshalb sollte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

unsere situation


da trifft man leute die glauben dass die erde eine scheibe ist diese überzeugung macht mich ratlos und wer kann einer festen meinung schon widersprechen? wir sind eben nicht einsichtig nicht darauf eingestellt aussagen zu hinterfragen wir sind eben noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen