Monatsarchiv: Juni 2017

unsere generation


geboren im ausgesetztsein des krieges ohne verantwortung vor dem himmel und dann nur noch bedrängnis nichts als unvermögen zum eigenen verständnis das rätsel des lebens ungelöst ertragen mangels erkenntnis ohne geistige führung verkümmert getrieben von blassen wünschen keine orientierung auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

flüchtige begegnung


in den lügen des rauschens der einsamkeit mit den federn des anderen die wege ungeteilt flügellos bewandern durch die leere des augenblicks tatenlos im bewusstsein den ansprüchen gerecht werden die mittel nicht verschwenden sei die moral hier bin ich und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

sekundenillusion


bin ich traurig laufen meine tränen an grauen fäden zum steinigen boden der realität die leichten träume sind längst vergessen gestapelt in den schichten der vergänglichkeit eine sonne ohne licht einen eisberg im meer der blüten wird es nicht geben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

nur nackt sind wir nicht einsam


die weißen tauben gurren im silberwald sie versprechen uns gleichberechtigung und liebe sie hoffen auf unsere herzen die ehrlichkeit und die aufrichtigkeit im handeln ich glaube sie sind naiv denn wenn ich allein die konsumwerbung als frust des alltags ertrage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

ein untag in meiner zeit


die weißen tauben gurren im seidenwald dunkle impulse wickeln sich um den stab der gerechtigkeit vergessen sind die argumente aber wir glauben an die macht und scheren uns nicht um die probleme der zustimmung nichts ist irgendwo wirklich dennoch bleiben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

Wo ist die Poesie im Kosmos?


Wer sich langweilt, stellt zuweilen seltsame Fragen. Wenn ich mir die Bilder aus dem Universum ansehe, so stelle ich fest, dass die materiellen Gebilde nicht besonders schön gestaltet sind. Die Materie ist oft zerfetzt oder in mathematischen Formen zu sehen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

realität


was ist die realität? eigentlich eine unerlaubte frage ist sie nur eine phrase oder vielleicht ausdruck der verzweiflung? wie soll ich realität beschreiben? ist sie nicht vielleicht nur ein spiegelbild der gedanken des individuums? also nicht objektiv? also abhängig und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen