Monatsarchiv: Mai 2017

kirchentag 2017


eine begegnung mit gott eine suche nach ihm ein hoffen auf die vergebung von verdrängten sünden und falschen versprechen viele sind gekommen um zu sehen zu prüfen und zu finden sich ansehen ist wunsch und gebot nach mehr menschlichkeit sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

erkenntnis


ja, ich bin sehr allein nicht einig mit der welt aber dennoch zuversichtlich dringt am morgen die rote sonne in meine augen dann enden meine träume ich sehe ins licht erwache aus tiefem schlaf und denke nicht aber dann hebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

Was wird das?


Was auch immer die SPD neu erfindet, es darf nicht so sein, dass man den Schwarzen die Realsierung eher zutraut. Ich zitiere den Philosophen David Precht: „ Die Taktik der guten Begründung verhindert die Strategie für den Forstchritt.“ Und so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

bedrückende zeiten


gehe tief gebeugt meine tage sind schwer weil ich nicht klar denken kann was ist los in der welt? dîe dinge laufen schief in einem tempo das mir die zeit nimmt zeit ist die vierte dimension des raumes aber auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

Was ich noch sagen wollte…


Da ist die Frage nach dem erfüllten Leben. Jeder möchte das, aber nur wenige können erinnern, es gelebt zu haben. Woran liegt das ? Die Antworten sind ein sehr hoher Berg an Weisheiten, den ich nicht beschreiben möchte. Aber eigentlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

Wählerwille?


Was ist los in unserem Land? Da wird nach einer Wahl gleich nach Schließung der Wahllokale die Prognose als Ergebnis gehandelt. Als ob die Treffsicherheit dieser Befragungen als voraussagende Bestätigung der Wahl rechtliche Geltung hat. Da wird nach länger als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

mein tageswerk


heute habe ich mich bewegt meine hände erstellten ein haus zum schutz meiner pflanzen die ich hegen werde und dabei verflog die zeit ich schaffte ohne pause bis zur vollendung des werkes der duft des holzes lenkte meine empfindungen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen