Monatsarchiv: April 2015

die musik meiner worte


oh, diese töne in meinem inneren könnten sie sich nur schemenhaft gestalten wäre ich ein geist des flüchtigen augenblicks würde meine gegenwart nicht zeigen aber in euch sein wie ein nebel der zärtlichen art würde euch beglücken mit dem sinn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

Mein Dank an Hilary Hahn!


Als Romantiker wünsche ich mir, dass ich die lyrischen Worte in meinen Gedichten so wirken lassen könnte, wie Hilary Hahn durch einen einzigen Bogenstrich auf ihrer Geige die musikalischen Ideen wiedergibt. Sie spielt in Brahm’s Violin Concerto(hr-Sinfonieorchester auf YouTube am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen