Monatsarchiv: März 2015

was mir noch bleibt


ein letztes mal über das meer sehen den wind das salz und den sand spüren und bis zum abend hinter goldenen  bergen die sonne verlieren   den weg finden in der weite des alls den kühlen pfad im blick haben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen

für dich, meine zuversicht


tief in meinem herzen blüht ein garten voller blumen und ob ich dir eine rose oder ein vergissmeinnicht schenke beide sind schöner als alle wunder dieser welt ihr zauberhaftes farbenlicht soll ein dank für deine treue sein soll deine augen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik | Kommentar hinterlassen